www.helmut-trost.de

HELMUT TROST
PDF Drucken E-Mail


Persönliches

Helmut Trost                geb. 21.03.1953, 

                                               ev.-lutherisch, verh., 1 Sohn

Sozialwissenschaftler (Studium der Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Politikwissenschaft)

Bürgermeister a. D

Anschrift                              St.-Jürgen-Str. 115, 24937 Flensburg

E-Mail                                     Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Mitglied der SPD seit:       14. Jan. 1972

Mitglied einer DGB-Gewerkschaft seit Mai 1977 (GEW, ab 1987 IG Medien, jetzt ver.di)

Mitgliedschaft in lokalen Vereinen/Verbänden:

1. Verein zur Erhaltung der östl. Altstadt Flensburgs St. Jürgen/St. Johannis e.V.,

2. Kuratorium Salondampfer Alexandra e.V.

3. Gesellschaft für Flensburger Stadtgeschichte

4. Kunstverein Flensburg e. V.

5. Grenzfriedensbund

6. Gesellschaft für Flensburger Stadtgeschichte

                                                                                    

Hauptamtliche Arbeit in Verwaltung und Politik

Sommer 1985                                                    Mitarbeiter beim SPD-Parteivorstand Bonn (Öffentlichkeitsarbeit "Arbeit und Umwelt")

01.09.1985 – 31.12.1987                                 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
für ein Mitglied des Deutschen Bundestages
(Katrin Fuchs)

18.01.1988 – 10.01.1991                                 Bürgeranwalt bei der Stadt Detmold

14.01.1991 – 31.12.1994                                 Leiter des Hauptamtes der Stadt Detmold

01.01.1995 – 30.04.2000                                 Fachbereichsleiter Stadtentwicklung der Stadt Detmold

01.05.2000 – 31.12.2001                                 Hauptamtlicher Stadtrat und 2. Stellvertreter des Oberbürgermeisters in Flensburg

01..01.2002 – 04.05.2004                                Bürgermeister und 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters in Flensburg

05.05.2004 – 14.01.2005                                 Amtierender Oberbürgermeister (nach dem Tod des Amtsinhabers)

Bis 30.04.2006                                                   Bürgermeister und 1. Stellvertreter des OB

Seitdem freiberuflich im Bereich der Kommunalberatung und der kommunalen Beteiligungssteuerung tätig.

 

Ehrenamtliche politische Arbeit

1972 – 1985                                                        Vorstand des SPD-Ortsvereins Isselhorst (u.a. 1981-1985 Vorsitz)

1980 – 1988                                                        Vorstand des SPD-Unterbezirkes
(jetzt Kreisverband) Gütersloh

1982 – 1984                                                        Vorstand des SPD-Stadtverbandes Gütersloh

1982 – 1988                                                        Vorstand des SPD-Bezirkes Ostwestfalen-Lippe, umweltpolitischer Sprecher und Kommissionsvorsitzender

1987 - 1989                                                         Mitglied in der Kommission Umweltpolitik
des SPD-Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen

2008 - 2014                                                         Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Flensburg

 

Kommunale Mandate

1982 – 1984                                                        Bürgerschaftliches Mitglied im Ausschuss zum Bau von Schulzentren der Stadt Gütersloh

1984 – 1994                                                        Mitglied des Kreistages Gütersloh
(Arbeitsschwerpunkte Verkehrsausschuss, Umweltausschuss, Ausschuss für Fragen der Abfallwirtschaft, Kulturausschuss)

seit 2008                                                              Mitglied des Rates der Stadt Flenburg (Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, u.a. Mitglied des Hauptausschusses und im Aufsichtsrat der Stadtwerke Flenburg)

 

Veröffentlichungen                                          Europa und der Binnenmarkt. Politische, wirtschaftliche und ökologische Folgen des europäischen Integrationsprozesses. Paderborn 1993

Europa 2000. Die wirtschaftliche, politische und soziale Entwicklung der Europäischen Union. Paderborn 1997;

Politik. Ein Arbeitsbuch für den Politikunterricht. Band 2 u. 3 (mit F.J. Floren u. a.), Paderborn, verschiedene Jahrgänge

 
-
-